Fleißige Helfer beim AbfischenDie Teichwirtschaft kennt zwei große Erntezeiten im Jahr. Im Frühjahr, je nach Wetter meistens von Ende März bis Ende April, werden vor allem die Setzlinge und die Brut für den Besatz in Teichwirtschaften abgefischt und alle Teiche neu besetzt. Eine für den Erfolg des Fischjahres ganz entscheidende Phase.

Im Herbst, ab Ende September, ist die Haupterntezeit. Ab Oktober werden die Gewässer unserer Kunden, in der Hauptsache Fischereivereine und Fischereiverbände, besetzt. Das ist die richtige Zeit für den Fischbesatz, weil der Fisch mit vollen Energiereserven aus dem Sommer alle Besatzstrapazen mühelos wegsteckt. Die Fische werden schonend in den Teichen abgefischt, sortiert und dann möglichst schnell und ohne lange Hälterung stressfrei in unseren Spezialfahrzeugen zum Kunden transportiert.

Eine frisch abgefischte SchleieBeim Abfischen lässt man das Wasser weitgehend aus dem Teich und fängt die Fische mit dem Zugnetz. Danach werden sie auf dem Sortiertisch nach Art, Größe und Fettgehalt sortiert und dann in die Hälterung gegeben, wo die Fische zum Verkauf bereitstehen.